Suchen | Kontakt | English

News


Fokus Sammlung Im Obersteg
Frühere Fokusse



Fokus Sammlung Im Obersteg

André Derain und Maurice de Vlaminck
04.04.2017 - 03.09.2017, Hauptbau Zwischengeschoss

Die Ausstellung gibt, ausgehend von den Beständen der Stiftung Im Obersteg und ergänzt mit Werken des Kunstmuseums, Einblick in das facettenreiche Wirken dieser Protagonisten der Moderne in Paris. Zu sehen sind Gemälde, Arbeiten auf Papier , illustrierte Bücher und eine Bronzeplastik. Es handelt sich um frühe fauvistische Arbeiten wie auch spätere Werke, die vielfältige Einflüsse von Matisse, Cézanne, Gauguin, Picasso bis hin zu alten Meistern und primitiver Kunst spiegeln.

André Derain und Maurice de Vlaminck waren seit 1900 befreundet, teilten in Chatou bei Versailles ein Atelier und bestritten als junge Kunstschaffende neue Wege. Trotz grundsätzlicher Unterschiede - Derain war ein Künstler, für den nach ersten Jahren des Aufbruchs vermehrt traditionelle Werte wie Bildaufbau und Komposition eine überragende Rolle spielten, Vlaminck dagegen ein leidenschaftliches impulsives Temperament - fand während vieler Jahre ein intensiver künstlerischer Austausch statt.

Weitere Werke der Sammlung Im Obersteg sind im Hauptbau im Zwischengeschoss (Jawlensky) sowie integriert in die Sammlungspräsentation des Kunstmuseums im 1. + 2. Obergeschoss ausgestellt.


Maurice de Vlaminck, L'inondation, 1910


Frühere Fokusse


Amedeo Modigliani
Portrait de Madame Dorival
Inv. Im 1361
(Oktober 2014)

PDF 429 KB

 

nach oben   Druckversion