Suchen | Kontakt | English

Chaïm Soutine - L'enfant au jouet

L'enfant au jouet, um 1919
l auf Leinwand
81 x 64.5 cm
Stiftung Im Obersteg, Depositum im Kunstmuseum Basel
Inv. Im 1521
Zur Zeit nicht ausgestellt

 

Grosses Bild
Zurck


Es handelt sich hier um ein Einzelportrt aus den frhen Pariser Jahren. Die vielen Portrts von Soutine zeigen mehrheitlich sitzende Halb- oder Dreiviertelfiguren, die das Gesicht dem Betrachter zugewendet haben und die Hnde im Schoss oder auf die Hfte gestemmt halten. Soutine kannte seine Modelle oft nicht persnlich und er hatte eine Vorliebe fr Menschen in Uniform. Der hier portrtierte Knabe trgt einen engen roten Anzug, der vergleichbar einer Uniform wenig Raum fr Individualitt gibt. Die gewhlte Anonymitt ermglichte dem Maler ein kompromissloses Erfassen der Charaktere seiner Modelle und einen gesteigerten Ausdruck. Die Darstellung von Gesicht und Hnde ist besonders aussagekrftig. Im vorliegenden Bild sind sie im Vergleich zu dem schmchtigen Krper auffallend gross und von Leben und Arbeit gezeichnet. Der Knabe, zwar noch ein Kind, muss bereits das Leben eines Erwachsenen fhren, das geprgt ist von harter Arbeit. Soutine selbst ist in rmlichsten Verhltnissen aufgewachsen und musste in seiner Jugend grosse Entbehrungen erleiden. Diese schweren Erfahrungen mgen im vorliegenden Bild mitklingen.


Provenienz

1926 (Herbst) Erworbenan der Auktion Paul Guillaume bei Drouot, Paris, von Karl Im Obersteg


Literatur

Cogniat 1952
Raymond Cogniat: Soutine (Reihe: Les trsors de la peinture franaise), Genf, Paris, New York: Skira, 1952, Abb. auf Einband

Raynal 1953
Maurice Raynal: Modern Painting, Genf 1953, Abb. S. 220

Myers 1969
Bernard S. Myers (Hrsg.), McGraw-Hill Dictionary of Art, 5 Bde., New York, London McGraw-Hill, 1969, Bd. 5, S. 214, Nr. 23

Jehle 1970
Werner Jehle: Ausstellungen Basel: Basler Kunstchronik, in: Werk, hrsg. vom Bund Schweizer Architekten (BSA), Winterthur, Vol. 57, No. 4, April 1970, S. 282-283, S. 282, Abb.

Courthion 1972
Pierre Courthion: Soutine. Peintre du dchirant, Lausanne 1972, Abb. S. 200 D

Nishimura 1973
Les Grands Matres de la peinture moderne. L'Ecole de Paris, hrsg. von Toshio Nishimura, Tokyo 1973, Nr. 13, Abb. S. 112

Tuchmann/Dunow u. a. 1993
Maurice Tuchmann, Esti Dunow und Klaus Perls: Chaim Soutine (1893-1943). Catalogue Raisonn. Werkverzeichnis, 2 Bde., Kln: Benedikt Taschen Verlag, 1993, Bd. 2, S. 554, Nr. 23, Abb.

Baumgartner/von Tavel 1995
Michael Baumgartner und Hans Christoph von Tavel: Die Sammlung Karl und Jrg Im Obersteg, hrsg. von der Stiftung Sammlung Karl und Jrg Im Obersteg, Bern, Bern: Benteli Verlag, 1995, S. 150-152, Nr. 91, Abb.


Ausstellungen

Lausanne 1964
Chefs-d'oeuvre des collections suisses de Manet Picasso, Palais de Beaulieu, Lausanne 1964, Nr. 302, Abb.

Bern 1975
Sammlung Im Obersteg, bearb. von Hugo Wagner, hrsg. von Kunstmuseum Bern, 25. Juni-14. Sept. 1975, Nr. 77, Abb.

New York 1976/1977
European Master Paintings from Swiss Collections: Post-Impressionism to World War II, Museum of Modern Art, New York 1976-1977, S. 158, Abb.

Luzern 1982
Chaim Soutine 1893-1943, Kunstmuseum Luzern 1982, Nr. 97, Abb.

Kln 2001
The impact of Chaim Soutine (1893-1943): de Kooning, Pollock, Dubuffet, Bacon, Galerie Gmurzynska, Kln, mit Beitrgen von Maurice Tuchmann und Esti Dunow, Kln: Galerie Gmurzynska, 2001, Abb. S. 155

Wien 2003
Im Banne der Moderne: Picasso, Chagall, Jawlensky, BA-CA Kunstforum, Wien, 4. Sept.-30. Nov. 2003, Nr. 65

Basel 2004
Die Sammlung Im Obersteg im Kunstmuseum Basel. Picasso, Chagall, Jawlensky, Soutine, Kunstmuseum Basel, 14. Febr.-2. Mai 2004, hrsg. von der Stiftung Im Obersteg, Basel: Schwabe Verlag, 2004, Nr. 169

nach oben   Druckversion